Das Dorf
Bildergalerie

Naturcampingplatz

Haus zu verkaufen   Ferienhäuser

Firmen im Dorf

Kontakt
Gästebuch

Links

Home

 





Das Dorf Gubbhögen heute

Gubbhögen gehört zur "Strömsunds Kommun" im schwedischen Län Jämtland,
ca.50 km von Strömsund entfernt, eine Gebietskarte gibt es hier.
Es liegt idyllisch am "Flåsjö", einem weit gestreckten und fischreichen See in
Trinkwasserqualität.
 
Das Landschaftsbild um Gubbhögen wird von dichten Wäldern und kleinen Seen dominiert.
Angler, Beeren- und Pilzsammler sowie Naturfreunde kommen hier voll ihre Kosten.

Die Einwohnerzahl liegt bei ganzen 42 Personen, 10 Katzen, 13
Hunden und einer unbestimmten Anzahl Elche, Bären, Luchse und
anderen Waldbewohnern.

Die Dorfgemeinschaft kommt gerne für kleine Feste, wie z.B.
unseren jährlichen Weihnachtstisch, zusammen und organisiert sich
gerne in verschiedenen Aktivitäten miteinander.
Außerdem betreiben die Anwohner ideell und mit viel Freude, einen
sehr schön gelegenen Naturcampingplatz.

Gubbhögen damals:

Das Dorf wurde 1746 erstmals erwähnt, damals unter dem Namen Sörby oder Söderbyn.
Später wurde der Name zu Högen / Söderhögen geändert. Gegen 1771 war Gubbhögen
der offizielle Name des Dorfes.

Der Name bedeutet übersetzt etwa: Greishügel. Wie es zu dem Namen kam ist unklar, es
wird erzählt, das am Ufer des Flåsjö ein Fels in der Form eines Greises stand, jedoch ist
ein solcher Fels heutzutage nicht mehr aufzufinden.

Gegen 1948 musste das Dorf erneut den Namen wechseln, da es bei der Postzustellung
ständig zu Verwechslungen mit 2 anderen Orten kam. Es wurde in Högbynäs umbenannt,
um dann 1985 wieder zu Gubbhögen zu wechseln.








 

 

 





This site is © Copyright Gubbhögen 2009-200?, All Rights Reserved.
Website templates